Elektrogeräte anschließen

Etwas Bedenken während des Küchenaufbaus hatte ich wegen der Anschlüsse der Elektrogeräte (Partner-Link), ob das denn so ganz ohne professionellen Beistand gehen würden.

Im Nachhinein gesehen waren meine Bedenken völlig unbegründet. Bis auf den versehentlich am verschlossenen Abwasseranschluss angeschlossenen Geschirrspüler hat alles ohne größere Probleme geklappt. Mit einer kleinen Unsicherheit war ich beim Ceranfeldanschluss konfrontiert: welche Farbe denn i.d.R. der Nullleiter hat. Ist schon eine Weile her seit ich mich das letzte Mal intensiver mit Strom beschäftigte.

Hätte ich eine funktionierende Internetverbindung gehabt, hätte ich wahrscheinlich in Sachen Elektroherd Herrn Josef Scholz konsultiert. Ein kurzer Anruf bei einem stromkundigen Freund ergab aber auch die Farbe Blau für Nullleiter, und das Ceranfeld funktioniert bis jetzt noch tadellos, also sind wir da nicht so falsch gelegen. Die Erdung ist natürlich der gelb-grüne-gestreifte Draht, und, auch wenn mich Elektriker dafür wahrscheinlich steinigen, bei den restlichen Phasen (=Drähte) ist es glaub ich relativ egal in welcher Reihenfolge sie an das Ceranfeld angeschlossen werden.

Kühlschrank ist sowieso kein Anschlussthema, einfach hinstellen und den Stecker rein. Da ich keinen Eiswürfelzauberkühlschrank mein Eigen nennen darf war auch kein eigener Wasseranschluss am Kühlschrank notwendig.

Detto beim Backrohr: eines ist oben neben dem Herd angeordnet und einfach nur mit einem Stecker an die nächste Steckdose anzuschließen. Ein Elektriker meinte keinen Stecker verwenden sondern das Kabel direkt in die Steckdose zu klemmen, wegen Überhitzungsgefahr des Steckers. Ein anderer Elektriker meinte wiederum, dass das bei einem “normalen” Backrohr egal sei.

Wasser, wie gesagt abgesehen von meinem kleinen Malheur beim Geschirrspüleranschluss, auch kein Problem. Eventuell einen größeren Gabelschlüssel oder eine Rohrzange bereithalten. Dichtungen und Kappen waren bei allen Geräten und Armaturen dabei und haben auch auf die dafür vorgesehenen Wasser Zu- und Abläufe gepasst. Beim Überlaufabfluss der Spüle musste ich etwas mit Silikon improvisieren, weil der Anschluss nicht 100%-ig abdichtete, war aber auch kein allzu großer Aufwand.

Ach ja, und bevor man sich an die diversen aus den Wänden stehenden Kabel macht, ist es ratsam die entsprechenden FI umzulegen, sonst kann es sein dass man die eine oder andere böse Überraschung erlebt! In meinem Fall hat das alles sehr gut geklappt, nur Übernehme ich natürlich keinerlei Haftung für Nachahmer.

Ähnliche Beiträge

301 Responses to “Elektrogeräte anschließen”


Einen Kommentar hinterlassen